Ordentliche Delegiertenversammlung am 07. Juni 2018

Die Delegiertenversammlung fand dieses Jahr in der Rehaklinik Zihlschlacht  statt. Vor der Versammlung konnte die Rehaklinik besichtigt werden. Danach fand die Versammlung statt.

 

Plauschjassen vom 3. März 2018

Neuer Teilnehmerrekord
Bereits zum 5. Mal fand das SVP Plauschjassturnier in Berg statt. Zum kleinen
Jubiläum wurde der Jass Modus geändert und so galt es im zugelosten Schieber
möglichst viele Punkte zu erzielen. Mit 56 Teilnehmern war das Plauschjassen
noch nie so gut besucht wie in diesem Jahr. Eine Parteimitgliedschaft ist nicht
nötig, umso wichtiger sind gute Karten. Denn es galt in 4 ausgelosten Runden à 8
Passen eine möglichst hohe Punktzahl zu erzielen.
Während der Jassrunden herrschte eine konzentrierte Stimmung, schliesslich
wollte jeder den besten Preis auf einem reichlichen Gabentisch erkämpfen. Der
Gabentisch wurde von den einzelnen Ort- und Kreisparten des Bezirk Weinfelden
zusammengetragen. In den einzelnen Pausen konnten sich die Jasser von SVP
Kantonalpräsident Ruedi Zbinden bewirten lassen.
Die besten Karten während des Nachmittages hatte OK Mitglied Hans
Eschenmoser. Er erzielte 3007 Punkte. Auf dem zweiten Rang landete mit 2855
Punkten Hanspeter Schär gefolgt von Johann Bösch mit 2842 Punkten.
Die SVP Bezirk Weinfelden freut sich bereits auf die nächste Austragung am 2.
März 2019.

 

Neujahrsapéro 2018

Mit Glühwein und Punsch begrüsst die SVP Bezirk Weinfelden das neue Jahr.
Dieses Mal war das Waldschulzimmer Weinfelden ein stimmiger Ort, um sich auf
das neue Jahr einstimmen zu lassen. Nationalrat Markus Hausammann
überbrachte die Neujahrswünsche. In seiner Ansprache betonte er, dass auf die
Schweiz grosse Herausforderungen zukommen werden. Daraufhin ergriff auch
SVP Kantonalpräsident Ruedi Zbinden das Wort. In seinem Ausblick rief er dazu
auf, dass die Mitglieder aktiv mitarbeiten sollen. Bereits im Jahr 2019 stehen
wieder die Gemeindewahlen auf der Agenda.
Natürlich fehlte auch der 3-Königskuchen nicht. Bezirkspräsident Andreas Zuber
wurde zum König erkoren. Wir wünschen auf diesem Wege gutes Regieren!

 

4. SVP Plauschjassen 2017

Das diesjährige Plauschjassen fand wiederum in Berg statt. Eine Zahlreiche Jasserinnen und Jasser spielten um die höchste Punktzahl.

Die Rangliste:

Name Passe 1 Passe 2 Passe 3 Passe 4 Total Rang
Tagliavini Rolf 464 351 306 547 1668 1
Jaisser Heinz 296 385 459 339 1479 2
Widmer Walter 359 333 483 298 1473 3
Brüllhardt Kurt 295 412 335 426 1468 4
Grubenmann Reto 255 390 352 459 1456 5
Tschümperlin Marlies 343 213 459 406 1421 6
Gantenbein Hanspeter 374 387 336 316 1413 7
Brühlmann Ruth 403 312 287 397 1399 8
Altwegg Hansjürg 278 401 379 325 1383 9
Streckeisen Beat 392 406 343 223 1364 10
Olbrecht Irma 364 347 294 352 1357 11
Küng Ruedi 180 406 336 416 1338 12
Eschenmoser Hans 350 190 436 360 1336 13
Stark Jakob 267 335 360 362 1324 14
Bösch Johannes 250 207 509 348 1314 15
Galliker Heinrich 328 263 360 352 1303 16
Mühlethaler Peter 394 177 334 389 1294 17
Lehmann Lotti 350 287 246 405 1288 18
Loppacher Rolf 249 318 383 338 1288 18b
Brüllhardt Ruedi 391 350 222 310 1273 20
Brand Josef 298 429 254 277 1258 21
Bilgery Bernhard 278 348 270 357 1253 22
Brand Susanne 272 466 201 311 1250 23
Wagner Ferdi 361 393 273 217 1244 24
Bundi Ruth 321 365 255 300 1241 25
Neuenschwander Hans 180 345 403 310 1238 26
Hälg Franz 425 241 191 373 1230 27
Gantenbein Reto 304 429 217 276 1226 28
Burgermeister Alfons 332 381 342 164 1219 29
Brüllhardt Rosmarie 246 370 357 238 1211 30
Güdel Esther 225 250 426 296 1197 31
Jaisser Reto 422 236 288 213 1159 32
Windisch Astrid 284 278 250 332 1144 33
Burgermeister Rolf 362 328 254 196 1140 34
Klarer Heinz 382 269 263 220 1134 35
Soller Anita 270 252 356 237 1115 36
Bundi Franz 246 253 260 330 1089 37
Streckeisen Jörg 281 296 267 230 1074 38
Kellenberger Anna 309 193 244 310 1056 39a
Lemmenmeier Heinz 303 249 300 204 1056 39b
Trunz Walter 282 171 150 445 1048 41
Brühlmann Walter 295 282 231 212 1020 42
Lehmann Marcel 294 269 272 179 1014 43
Spring Peter 262 253 273 221 1009 44

 

 

Sonntag 8.01.2017 Neujahrsapéro

Trotz Schneegestöber König gefunden

Die Mitglieder der SVP Bezirk Weinfelden trafen sich am vergangenen Sonntag zum fast schon traditionellen Neujahrsapéro. Trotz garstigem Wetter durfte Bezirkspräsident Andreas Zuber eine stattliche Anzahl Mitglieder begrüssen. Bei Glühwein und Punsch berichtete Nationalrat Hansjörg Walter aus dem politischen Geschehen in Bern. Neben einem unterhaltsamen Rückblick, konnte er auch verhalten positiv ins neue Jahr blicken. SVP Kantonalpräsident Ruedi Zbinden forderte die Anwesenden auf, sich aktiv einzubringen. Nach diesen Ansprachen, gab es eine Stärkung in Form eines Königskuchens. Eine glückliche Hand dabei hatte Dora Baumgartner, welche den König in ihrem Stück fand. Die SVP Bezirk Weinfelden wünscht allen ein positives neues Jahr!

 

DV 2016 mit Referat von Urs Schneider

Am 1. Juni fand im Ochsen Bänikon die Jahresversammlung statt. Nebst den ordentlichen Geschäften wurden auch die zurückgetretenen Amtsträger und Vorstandsmitglieder verabschiedet. Neu in den Vorstand gewählt wurden Ernst Bühler und Brigitte Schönholzer.

Anschliessend an die Versammlung hat Urs Schneider, Bissegg ein Referat zu folgendem Thema gehalten:

“ Initiative für Ernährungssicherheit – ein Grundlage für die künftige Landwirtschaftspolitik“

Urs Schneider hat die Hintergründe der Initiative aufgezeigt und erklärt, warum sie eine wichtige Grundlage für die Agrarpolitik sein kann. Zur Auflockerung hat er noch einen Seitenblick auf das Grossprojekt „Expo Milano 2015“ geworfen, an welcher sich die Landwirtschaft am Schweizer Auftritt beteiligte, wobei der Thurgau eine wichtige Rolle spielte.

 

Kantonsratswahlen 2016

Die SVP Bezirk Weinfelden darf vier neue Kantonsräte begrüssen. Es sind dies:

  • Hans Eschenmoser, Weinfelden
  • Pascal Schmid, Weinfelden
  • Manuel Strupler, Weinfelden
  • Hans Stark, Neukirch

Herzliche Gratulation und viel Erfolg für das neue Amt.
Zeitungsbericht vom 11.04.16 in der TZ

 

 SVP Plauschjassturnier 2016

Bereits zum 3. Mal fand das SVP Plauschjassturnier in Berg statt. Eine Parteimitgliedschaft ist nicht nötig, umso wichtiger sind gute Karten. Denn es galt in 4 ausgelosten Runden à 8 Passen eine möglichst hohe Punktzahl zu erzielen. Eine beachtliche Anzahl Jasser/innen kämpfen um die schönen Preise. Das grösste Kartenglück hatte Walter Trunz, er konnte einen wunderschönen Geschenkskorb mit nach Hause nehmen. Bereits nach der ersten Runde konnte er 567 Punkte auf seinem Konto verbuchen. In der zweiten Runde lief es ihm nicht so gut und so wurde es kein Startziel sieg. René Messer konnte sich in der 2. Runde an die Spitze setzen. Doch in der 3. Runde war wieder Walter Trunz an der Spitze. In der letzten Runde nutzen zahlreiche Jasser, sich in der Tabelle nach vorn zu schieben. Doch das Duo Walter Trunz (1688) und René Messer (1596) konnten nicht mehr überholt werden. Johann Bösch erspielte sich auf den 3. Platz mit 1530 Punkten. Ganz knapp vor der ersten Frau, Franziska Roth mit 1524 Punkten.

Am Anlass zeigten sich auch einige Kantonsratskandidaten der SVP Bezirk Weinfelden, der erfolgreichste unter ihnen war Hans Eschenmoser auf dem 12. Platz. Ein Kopf an Kopf Rennen lieferten sich die Neukandidieren Nathanel Huwiler und Manuel Strupler. Nathanel Huwiler konnte das Duell mit 7 Punkten Unterschied für sich entscheiden.

Das nächste SVP Plauschjassen findet am 4. März 2017 statt.

1. Rang Walter Trunz mit 1688 Punkten
2. Rang René Messmer mit 1596 Punkten
3. Rang Johann Bösch mit 1530 Punkten
Rangliste_SVP_Plauschjassen_2016

 

Wahlfeier der Bezirksgerichts- und Bezirksfriedensrichterwahlen 2016

Am Wahlsonntag dem 28. Februar 2016 wurden alle SVP Mitglieder des Bezirksgericht Weinfelden mit einem sehr guten Resultat wiedergewählt. Sepp Rüegg Märstetten wurde ebenfalls mit einem guten Resultat gewählt. Er tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Daniel Sommer Hohentannen an.

Pascal Schmid, Gerichtspräsident, bisher
Heinz Uhlmann, Bezirksrichter, bisher
Alexandra Tobler-Pfosser, Bezirksrichterin, bisher
Sepp Rüegg, Ersatzrichter, neu

René Weiler aus Wigoltingen wurde zum ersten Bezirksfriedensrichter gewählt.

Am Sonntag Abend wurde bei einer kleiner Wahlfeier in Weinfelden auf die guten Resultate angestossen.

 

Gesellschaftsanlass Besichtigung der Firma Walter Signaltechnik AG, Sulgen

Organisiert durch die SVP Ortspartei Sulgen und Umgebung

Am letzten Freitag trafen sich die Mitglieder und Interessierte auf Einladung der SVP Ortspartei Sulgen und Umgebung zur Besichtigung der Walter Signaltechnik AG. Mit dabei waren auch die SVP Nationalratskandidaten Verena Herzog, Kurt Baumann, Vico Zahnd sowie Oliver Straub von der JSVP und Ständeratskandidat Roland Eberle. Seit über 40 Jahren existiert die Firma Walter Signaltechnik AG und liefert von der einfachen Hausnummer, über Baustellenampeln bis hin zu vollgrafischen LED Signalen, Hightech-Produkte aus Sulgen. Das erfolgreiche Unternehmen wurde von Paul Walter aufgebaut und in der Zwischenzeit von der nächsten Generation weiter geführt. Felix Walter führte die Besucher durch die Welt der Signale und zeigte den interessierten Besucher die verschiedenen Abteilungen des KMU Betriebs mit 40 Beschäftigten. Neben dem bekannten Unternehmen hat Paul Walter und seine Familie eine Oldtimersammlung aufgebaut, die eine wahre Goldgrube an Stücken der Automobilgeschichte ist. Paul Walter führte die sichtlich beeindruckten SVP Parteimitglieder durch seine Sammlung und wusste zu jedem Stück eine interessante Anekdote zu erzählen.  Beim anschliessenden Apéro durften die National- und Ständeratskandidaten Red und Antwort stehen und ihre Botschaft für die kommende Wahlen an die Mitglieder der Ortspartei Sulgen und Umgebung weitergeben. Der Abend klang bei interessanten  Diskussionen und gemütlichem Gesprächen aus.

Eine interessierte SVP Schar vor einem Verkehrsschild

Interessierte SVP Schar vor einem Verkehrsschild

 

Ordentliche Delegiertenversammlung 2015
im Flugplatz Restaurant, Sitterdorf

Der Präsident begrüsste am Mittwoch 29. April 2015 die zahlreich erschienenen Delegierten der Bezirkspartei. Die Traktandenliste wurde in kurzer Zeit behandelt. Der Präsident liess das vergangene Jahr im Jahresbericht nochmals Revue passieren. Die Jahresrechnung 2014 schliesst mit einem erfreulichen Überschuss ab und wurde genehmigt.

Robert Fürer VR Präsident der thurmed Gruppe

Robert Fürer
VR Präsident der Thurmed Gruppe

Anschliessend an die Versammlung hat Robert Fürer, Verwaltungsratspräsident der thurmed-Gruppe ein Referat über folgendes Thema gehalten:

Die thurmed-Gruppe – Die Rollen und Herausforderungen in der öffentlichen Spitalversorgung im Thurgau

Herr Fürer erklärte in seinem interessanten Vortrag wie die thurmed Gruppe organisiert ist und wer die Gruppe führt. Danach erklärte er, wie sich in den letzten Jahren die Zusammenarbeit und Spezialisierung der beiden Spitäler Münsterlingen und Frauenfeld verändert hat. Er zeigte wie sich die Gruppe finanziert und wer die Dividende bekommt.

Die anschliessende Fragerunde wurde rege genutzt. Herr Fürer konnte zu allen Fragen sehr kompetente Antworten geben.